Über mich

In Berlin geboren und aufgewachsen lebe ich dreißig Jahre später mit meinem Mann und unserem Hund im schönen Süden der Stadt.

Vor einigen Jahren habe ich das Schreiben für mich entdeckt und probiere mich seither in verschiedenen Genres aus. Angefangen habe ich allerdings mit dem Fantasy-Jugendroman Die Zweige des Baumes. Kurz nach der Fertigstellung wurde ich von einer Literaturagentur unter die Fittiche genommen, mit deren Hilfe ein vollständig lektoriertes Manuskript entstanden ist. Da sich im folgenden Jahr kein Verlag fand, der meinen Roman veröffentlichen wollte, habe ich mich letztlich dazu entschlossen, selbst den Versuch der Veröffentlichung zu wagen.

Ich habe immer viel gelesen, doch seit ich selbst schreibe, habe ich eine völlig neue Sicht auf die Welt der Literatur gewonnen. Selbst eine Geschichte zu erfinden und in Worte zu fassen ist spannender, als ich es mir jemals hätte vorstellen können. Besonders wenn man nach langem Überarbeiten und Korrigieren endlich den fertigen, selbst verfassten Roman lesen kann.

Ein Lieblingsgenre bei Büchern und Filmen habe ich nicht. Hauptsache die Geschichte ist spannend und weiß zu fesseln.

Ich liebe es zu wandern, vor allem im Elbsandsteingebirge. Überwältigt von der atemberaubenden Natur und völlig erschöpft nach einer stundenlangen Tour, ist der beste Weg den Kopf freizubekommen und sich mit frischen Gedanken neuen Aufgaben zu widmen.

Neben dem Schreiben probiere ich mich gerne im Kochen und Backen aus. Seit Kurzem jedoch ausschließlich vegan (also ohne jegliche tierische Produkte). Die Motive hierfür sind vielfältig, mein maßgebender Beweggrund ist allerdings der Umgang mit den Tieren.

Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *